Unsere geburtshilflichen Sprechstunden

Anmeldung zur Geburt

1. Hebammensprechstunde

Bei weiteren Fragen, die Sie zu Themen rund um Ihre Schwangerschaft und Geburt haben, sind wir mit unserer Hebammensprechstunde für Sie da. Einen Termin können Sie gerne über unsere Elternschule vereinbaren: 02841 – 200 26 70.

2. Geburtsplanungssprechstunde Ärzt*in und Hebammen

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die ärztliche Geburtsplanung zur Abklärung des Geburtsverlaufs in speziellen Fällen, insbesondere bei erkennbaren Schwangerschafts- und Geburtsrisiken. Einen Termin können Sie gerne über unsere Elternschule vereinbaren: 02841 – 200 26 70.

 

Schwangerschaftsberatung:

Bei besonderen Problemstellungen sind wir mit den kompetenten Beratungsstellen unserer Region gut vernetzt.

  • Schwangerschaftsberatung „donum vitae“, Moers
  • Evangelische Beratungsstelle, Duisburg / Moers
  • Sozialdienst katholischer Frauen, Moers
  • Beratungsstelle für Schwangerschaft der AWO, Moers

Schwangeren-Wassergymnastik:

Sportliche Aktivität in der Schwangerschaft fällt besonders leicht im 33 Grad warmen Wasser. Das Training verschafft Ihnen ein wohltuendes Gefühl der Leichtigkeit, während das Baby wächst und gedeiht und Ihr Körper an Umfang und Gewicht bis zur Geburt immer weiter zunimmt.

Die Wassergymnastik hilft bei Atemfunktionsstörungen durch Zwerchfellhochstand, bei Wirbelsäulenbeschwerden, Krämpfen und Hypertonus der Muskulatur wie Instabilitäten und Blockierungen, bei Muskelverspannungen aufgrund eingeschränkter Beweglichkeit, Beckenbodenschwäche und Becken-Mobilitätsmangel. Außerdem wird sie eingesetzt bei Symphysen- und Steißbeinschmerz, lymphatischen und venösen Stauungen, Stoffwechsel- und Kreislaufproblemen und nicht zuletzt bei seelischer Anspannung.

Der Kurs von 10 mal 45 Minuten kann ab der 20. Schwangerschaftswoche begonnen und bis zur Geburt verlängert werden

Schwangerengymnastik

Fit während der Schwangerschaft: Während der Schwangerschaft und der Geburt ist der Körper der werdenden Mütter vielen Belastungen ausgesetzt. Es ist eine alte Erfahrung, dass Schwangere, die regelmäßig und unter Anleitung leichte gymnastische Übungen machen, der Herausforderung im Kreißsaal besser gewachsen sind als Schwangere, die vierzig Wochen allen Anstrengungen entsagt haben. Schwangerschaftsgymnastik ab der 20. Woche bringt Sie und Ihren Kreislauf in Schwung, kräftigt den Beckenboden, strafft das Gewebe und löst Verspannung im Nacken-und Wirbelsäulenbereich. Somit wirkt Schwangerschaftsgymnastik den in den Wochen vor der Geburt typischen Rückenproblemen entgegen. Jede Stunde endet mit Atem- und Entspannungsübungen, die Ihnen bei der Geburt zugutekommen.

Kurs-Informationen und Anmeldung telefonisch über die Elternschule:

02841 200-2670